Sandokai Logo sRGB c-80

Wieder Hometraining

Ihr habt sicher bereits über die Nachrichten die Einzelheiten des 2. Lockdowns erfahren. Davon sind leider auch wir betroffen. Wegen der verschärften Corona Maßnahmen kann deshalb ab Montag, den 2. November, bis einschließlich den 30. November kein Training stattfinden!

Auch ein Gruppentraining unter freiem Himmel ist derzeit nicht erlaubt.

Die geplante Karate-Prüfung am 06.11.2020 wird nach dem Lockdown zeitnah nachgeholt. Daher haltet Euch bis dahin zu Hause fit.

Schaut regelmäßig auf unsere Internet-Seite. Alle Änderungen werden wir hierüber bekannt geben.

Hoffen wir, dass die Maßnahmen erfolgreich sind und der Trainingsbetrieb im Dezember wieder aufgenommen werden kann.
Bleibt gesund.

Euer Vorstand
Marion und Desi

Sandokai Logo sRGB b-80

Update Trainingsbetrieb

Bisher wurden im Breitensport-Bereich keine Einschränkungen in der Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen bekannt gegeben. Der Sandokai Detmold wird individuell entscheiden, welche Trainingseinheiten stattfinden. Die Trainer werden dieses in den jeweiligen Gruppen bekannt gegeben.

Hygieneplan zur Vermeidung von Covid-19 Infektionen:

  • Es bestehen keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome; (Wer nicht gesund ist, bleibt zu Hause)
  • Es bestand für mindestens zwei Wochen kein Kontakt zu einer mit Covid-19 infizierten Person
  • Es werden die Hygienemaßnahmen (Abstand halten, regelmäßiges Waschen / Desinfizieren der Hände) eingehalten
  • Jeder Teilnehmer muss für den Fall einer Verletzung im Training einen Mund-Nasen-Schutz dabeihaben (Dieser muss im Training nicht getragen werden)
  • Für die Rückverfolgbarkeit nach § 2a Absatz 1 CoronaSchVO werden wir Teilnehmer-Listen führen, wo der Vorname, Nachname, Anschrift und die Telefonnummer festgehalten werden
  • Das Training in den Hallen findet bei den Kontaktsportarten mit Kontakt statt
  • Die Teilnehmerzahl in allen Gruppen ist auf 30 Personen inklusive Trainer beschränkt
  • Zur Vermeidung von Müll, soll sich jeder Teilnehmer sein eigenes Handtuch in einer Sporttasche mitbringen
  • Die Hallen werden gut durchlüftet
  • Die Umkleidekabinen bleiben zu und auf die Nutzung des WC’s soll soweit wie möglich verzichtet werden. Bitte kommt umgezogen zum Training.

Bleibt gesund,
Euer Vorstand

361-IMG_0660

Selbstverteidigung im Sandokai Detmold

SV in Kooperation mit der VHS

Seit 2020 hat der Sandokai Detmold e.V. eine Kooperation mit der Volkshochschule Detmold-Lemgo. Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Volkshochschule können so das Vereinsangebot nutzen und zeitlich begrenzt mittrainieren, haben aber nach Ablauf des Kurses natürlich die Möglichkeit, weiter im Sandokai zu trainieren.

Im November 2020 werden unsere Trainer Ulf Biewusch und Stephan Sasse einen Kurs in Selbstbehauptung und Selbstverteidigung in Lemgo geben, der sich speziell an Frauen und deren Bedürfnisse richtet. Weitere Infos zu dem Kurs findet man auf Seiten der VHS unter folgendem Link:

https://www.vhs-detmold-lemgo.de/kurssuche/kurs/Selbstbehauptung+und+Selbstverteidigung+fuer+Frauen/nr/202-L3814/bereich/details/#inhalt

 

Mitglieder des Sandokai zahlen für den Kurs 15€, incl. eines weiteren Teilehmers 20€. Die Mindestteilnehmerzahl ist 5. Des Weiteren möchten wir an dieser Stelle nochmal auf das reguläre Selbstverteidigungstraining hinweisen, welches jeden Mittwoch von 19.00-20.30 im Felix Fechenbach Berufskolleg stattfindet. Anfänger sind herzlich zum Hereinschnuppern willkommen, MIndestalter ist 16 Jahre.

Übrigends, unsere Trainer Ulf und Stephan können für Selbstverteidingungskurse auch von Firmen und Institutionen gebucht werden und geben gerne maßgeschneiderte Kurse „auf Anfrage“. Beide sind lizensierte Trainer für Selbstbehauptung, Selbstverteidigung und Gewaltschutz im deutschen Karate Verband DKV.

Weitere Infos gibt’s bei Stephan!

Sandokai Detmold - Eskrima. Fotos: Stephan Sasse

Eskrima – wir sind wieder „drin“

An alle, die uns vermisst haben. Wir sind wieder dienstags von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr in der Bachschule. Und für alle, die uns noch nicht kennen: wir trainieren philippinischen Kampfsport. Mit und ohne Waffen. Hört sich wild an, ist es auch… weil Spass und Schwitzen bei uns groß geschrieben wird! Wer Interesse hat und mindestens 16 Jahre ist kann jederzeit bei uns mitmachen. Wenn Ihr mehr wissen wollt meldet euch unter d.blasi@sandokaidetmold.de

42

Karate nach den Sommerferien

Kindertraining am Freitag in der Bachschule ist wieder möglich.

Nach langem Warten können wir endlich wieder zurück in die Halle, ab 28.08.2020 geht es freitags in der Bachschule weiter. Aus aktuellem Anlass müssen wir neue Regeln einhalten, die wichtigsten findet ihr hier. Zusätzlich werden wir in den Hallen angepasste Maßnahmen ergreifen. So werden die Umkleiden, Duschen und WC’s geschlossen bleiben. Händewaschen bleibt möglich, denkt bitte daran, alles was angefasst wird, muss von Euch, oder euren Eltern wieder desinfiziert werden. Die entsprechenden Mittel haben die Trainer. Um Müll zu vermeiden denkt bitte an eure Handtücher.

Seid bitte pünktlich auf 17:30 Uhr da, damit wir gemeinsam in die Halle gehen können. Holen Sie die Kinder pünktlich um 18.45 Uhr vom Schulhof ab, leider dürfen Sie den Vorraum der Umkleidekabinen nicht betreten. Der Aufenthalt auf dem Schulgelände soll so kurz wie Möglich sein und denkt bitte daran, dass auf dem Schulgelände eine Maskenpflicht besteht. Damit es nicht zu Überschneidungen der Trainingsgruppen kommt, werden zwischen den Einheiten 10 Minuten intensiv gelüftet, so dass die Nachfolgenden sich ebenfalls auf dem Schulhof sammeln sollen. Haltet bitte auch hier die erforderlichen Abstände ein.

Wir müssen darauf hinweisen, dass wir gehalten sind, bei Verstößen die Kinder vom Training auszuschließen. Bisher hat alles gut geklappt und dabei soll es auch bleiben.

Wir freuen uns auf Euch.

 

Die Freitagstrainer

DSC_1279

Es geht schrittweise wieder in die Sporthallen

Nach den Ferien ab dem 12.08.2020 werden wir mit den einzelnen Trainingsgruppen nach und nach wieder in die Sporthallen zurückkehren. Die Trainer werden dieses in den jeweiligen Gruppen bekannt geben. Die allgemeinen Hygienemaßnahmen die sich aus der Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen ergeben, sind weiterhin zu beachten. Der von uns aufgestellte Hygieneplan zur Vermeidung von Covid-19 Infektionen ist zu befolgen.

  • Es bestehen keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome; (Wer nicht gesund ist, bleibt zu Hause)
  • Es bestand für mindestens zwei Wochen kein Kontakt zu einer mit Covid-19 infizierten Person
  • Es werden die Hygienemaßnahmen (Abstand halten, regelmäßiges Waschen / Desinfizieren der Hände) eingehalten
  • Jeder Teilnehmer muss für den Fall einer Verletzung im Training einen Mund-Nasen-Schutz dabeihaben (Dieser muss im Training nicht getragen werden)
  • Für die Rückverfolgbarkeit nach § 2a Absatz 1 CoronaSchVO werden wir Teilnehmer-Listen führen, wo der Vorname, Nachname, Anschrift und die Telefonnummer festgehalten werden
  • Das Training in den Hallen findet bei den Kontaktsportarten mit Kontakt statt
  • Die Teilnehmerzahl in allen Gruppen ist auf 30 Personen inklusive Trainer beschränkt
  • Zur Vermeidung von Müll, soll sich jeder Teilnehmer sein eigenes Handtuch in einer Sporttasche mitbringen
  • Die Umkleidekabinen bleiben zu und auf die Nutzung des WC’s soll soweit wie möglich verzichtet werden. Bitte kommt umgezogen zum Training

Rückblickend auf unser Freiluft-Training hatten wir trotz Corona eine schöne Zeit unter freiem Himmel!

IMG_0338

Selbstverteidigung Open Air

Ab Mittwoch den 10.06.2020 wird sich die SV-Gruppe von 19:00-20:30 Uhr wieder zum Training treffen. Ein Neu-Einstieg in unsere Gruppe ist jederzeit möglich. Wir freuen uns über jeden Neuzugang. Meldet Euch einfach per Mail wie unten angegeben an.

Aus Sicherheitsgründen wird das Training vorerst ausschließlich im Freien erfolgen. Da wir mit Kontakt trainieren, ist die Gruppe lt. Coronaschutzverordnung §9 (4) auf 10 Personen begrenzt.

Aufgrund von Vorgaben des DOSB und der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen benötigen wir für das Training folgende Daten von jedem Teilnehmer:

Vorname, Nachname, Anschrift und Telefonnummer

Die Daten dienen zur Nachverfolgung einer möglichen Infektionskette und werden in einem Ernstfall dem Gesundheitsamt zur Verfügung gestellt. Ihr könnt nur am Training teilnehmen, wenn Ihr Euch vorher per Mail unter s.sasse@sandokaidetmold.de anmeldet. Da wir keine festen Trainingseinheiten auf Sportplätzen zugesagt bekommen haben, teilen wir Euch den Ort des Trainings per Mail mit.

Mit der schriftlichen Anmeldung wird die Einhaltung dieser Punkte bestätigt:

  • Es bestehen keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome; (Wer nicht gesund ist, bleibt zu Hause)
  • Es bestand für mindestens zwei Wochen kein Kontakt zu einer mit Covid-19 infizierten Person;
  • Es werden die Hygienemaßnahmen (regelmäßiges Waschen / Desinfizieren der Hände) eingehalten.
  • Jeder Teilnehmer muss für den Fall einer Verletzung im Training einen Mund-Nasen-Schutz dabeihaben (Dieser muss im Training nicht getragen werden).

Mit der Anmeldung wird erklärt, dass man mit dem Vorgehen zur Infektionsnachverfolgung und der Einhaltung der Vorgaben einverstanden ist.

Euer Vorstand

Sandokai Detmold - Eskrima. Fotos: Stephan Sasse

Eskrima Open Air

Ab Dienstag den 09.06.2020 wird sich die Eskrima-Gruppe von 19:30-20:30 Uhr wieder zum Training treffen. Ein Neu-Einstieg in unsere Gruppe ist jederzeit möglich. Wir freuen uns über jeden Neuzugang. Meldet Euch einfach per Mail wie unten angegeben an.

Aus Sicherheitsgründen wird das Training vorerst ausschließlich im Freien erfolgen. Es gelten auch beim Eskrima die allgemeinen Abstandsregeln. Bitte bringt Eure eigenen Eskrima Stöcke mit.

Aufgrund von Vorgaben des DOSB und der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen benötigen wir für das Training folgende Daten von jedem Teilnehmer:

Vorname, Nachname, Anschrift und Telefonnummer

Die Daten dienen zur Nachverfolgung einer möglichen Infektionskette und werden in einem Ernstfall dem Gesundheitsamt zur Verfügung gestellt. Ihr könnt nur am Training teilnehmen, wenn Ihr Euch vorher per Mail unter d.blasi@sandokaidetmold.de anmeldet. Da wir keine festen Trainingseinheiten auf Sportplätzen zugesagt bekommen haben, teilen wir Euch den Ort des Trainings per Mail mit.

Mit der schriftlichen Anmeldung wird die Einhaltung dieser Punkte bestätigt:

  • Es bestehen keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome; (Wer nicht gesund ist, bleibt zu Hause)
  • Es bestand für mindestens zwei Wochen kein Kontakt zu einer mit Covid-19 infizierten Person;
  • Es werden die Hygienemaßnahmen (Abstand halten, regelmäßiges Waschen / Desinfizieren der Hände) eingehalten.
  • Jeder Teilnehmer muss für den Fall einer Verletzung im Training einen Mund-Nasen-Schutz dabeihaben (Dieser muss im Training nicht getragen werden).

Mit der Anmeldung wird erklärt, dass man mit dem Vorgehen zur Infektionsnachverfolgung und der Einhaltung der Vorgaben einverstanden ist.

Euer Vorstand

DSC_0780

Karate Kindergruppen Freitags 17:30 bis 18:50 Uhr

Ab Freitag, den 12.06.2020 wollen wir das Freilufttraining starten.

Liebe Eltern,
wir würden uns freuen, wenn Sie Ihren Kindern die Trainingsteilnahme ermöglichen könnten. Das Training wird komplett unter der Beachtung der Abstandsregel von 1,5 bis 2 Metern durchgeführt. Ein Elternteil kann sein Kind zum Training begleiten. Das zuschauen ist mit großem Abstand erlaubt. Um ein Zusammentreffen der verschiedenen Gruppen zu vermeiden, bitten wir Sie, Ihre Kinder pünktlich zu bringen und abzuholen.

Zum ersten Freilufttraining melden Sie Ihr Kind bitte unter der E-Mailadresse c.loyek@sandokaidetmold.de an.

Aufgrund von Vorgaben des DOSB und der Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen benötigen wir für das Training folgende Daten von jedem Teilnehmer:

Vorname, Nachname, Anschrift und Telefonnummer

Die Daten dienen zur Nachverfolgung einer möglichen Infektionskette und werden in einem Ernstfall dem Gesundheitsamt zur Verfügung gestellt.

Es stehen keine Umkleidekabinen und Toiletten zur Verfügung. Die Kinder müssen bereits in Sportkleidung erscheinen.

Wir bitten die Eltern der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen, die folgenden Punkte zu besprechen. Mit der schriftlichen Anmeldung wird die Einhaltung dieser Punkte bestätigt:

  • Es bestehen keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome; (Wer nicht gesund ist, bleibt zu Hause)
  • Es bestand für mindestens zwei Wochen kein Kontakt zu einer mit Covid-19 infizierten Person;
  • Es werden die Hygienemaßnahmen (Abstand halten, regelmäßiges Waschen / Desinfizieren der Hände) eingehalten.
  • Jeder Teilnehmer muss für den Fall einer Verletzung im Training einen Mund-Nasen-Schutz dabeihaben (Dieser muss im Training nicht getragen werden).

Mit der Anmeldung wird erklärt, dass man mit dem Vorgehen zur Infektionsnachverfolgung und der Einhaltung der Vorgaben einverstanden ist.

Euer Vorstand